Die Club29 Suchthilfe gGmbH sucht eine/n Dipl.-Sozialpädagogin/en (FH) bzw. eine/n Sozialpädagogin/en B.A. (FH) Bachelor für den Zuverdienst für die Betreuung und Anleitung von chronisch suchtkranken Menschen oder für Menschen mit einer Behinderung in Teilzeit mit 19,5 Stunden ab dem 01.02.2018 oder später.

 

Das Ziel von Zuverdienstarbeitsplätzen ist die Arbeitserprobung sowie die Hinführung zu einer Tagesstruktur und einer kontinuierlichen Arbeitsleistung. Die Betroffenen erhalten damit die Möglichkeit, mit einem gewissen finanziellen Anreiz ihre Fähigkeiten zu stabilisieren und im Einzelfall die weitergehende berufliche Rehabilitation auszubauen (gemäß SGB XII, §53). Der Stelleninhaber / die Stelleninhaberin ist im Rahmen der ihm / ihr zugewiesenen Aufgaben als sozialpädagogischer Mitarbeiter(in) für alle notwendigen Hilfen und Angebote zuständig.

 

Kenntnisse, Fähigkeiten, Erfahrungen:
Wir erwarten die Übernahme von Aufgaben im Rahmen des Zuverdienstes.

Die Leistungen werden erbracht durch:

• Einzelgespräche in der Einrichtung

• Arbeitsanleitung
• Krisenintervention
• Vernetzungsarbeit / Öffentlichkeitsarbeit

 

Die sozialpädagogische Betreuung ist als kontinuierliche Begleitung angelegt, die alle notwendigen Hilfen koordiniert (Casemanagement). Die Arbeit erfolgt in enger Kooperation mit den anderen Bereichen des Club 29 sowie anderen Einrichtungen im Münchner Hilfesystem.

 

Wir erwarten:
Die Fähigkeit zu selbstständigem und verantwortungsvollem Arbeiten, Organisationsgeschick und Flexibilität, Eigeninitiative, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, hohe soziale Kompetenz und Kooperationsbereitschaft.
Gewünscht wird Berufserfahrung und Vorkenntnisse im Bereich Sucht/Psychiatrie. Dies ist aber keine Voraussetzung.

 

Wir bieten:
Eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit, gute Teamatmosphäre, Vergütung nach eigenem Haustarif, Jahressonderzahlung, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und regelmäßig Supervision sowie betriebliches Gesundheitsmanagement. Außerdem bieten wir eine Krankenzusatzversicherung sowie einen Fahrtkostenzuschuss.

 

Die Arbeitszeit ist Montag-Freitag (kein Wochenend-, Feiertags- oder Nachtdienst). Die 19,5 Stunden können nach Absprache flexibel eingeteilt werden.

 

Die Stelle ist unbefristet.

 

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an:

Club29 Suchthilfe gGmbH, Michael Lippek, Dachauerstr. 36-38, 80335 München.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir ihre Bewerbungsunterlagen nur zurückschicken können, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

 

Sie können uns Ihre Unterlagen auch gerne per Email senden: Michael.Lippek@club29.net

Ankermonatsplan (pdf)

 


 

Ankermonatsplan (Abo)


 

Infoabend

 

Für Betroffene und Angehörige:

Info-Abend jeden Donnerstag um 17.00 Uhr

kostenlos, anonym und ohne Voranmeldung

in der Dachauer Straße 29

 

Wegbeschreibung

 

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:

09.00 - 12.00 und
13.00 - 18.00 Uhr

Freitag

09.00 - 12.00 und
13.00 - 15.00 Uhr